Super, gestern haben wir in Pinneberg unseren 2. Sieg erlangt und das in Folge! So werden wir in dieser Saison nicht mit der roten Laterne nachhause gehen, egal was in der letzten Runde passiert!
Holger ist ohne Spielmöglichkeit geblieben, dafür gab es aber einen Spielfrei-Punkt für uns, so dass er nicht sehr enttäuscht war. Auch hier einen großen Dank für die Anreise!
Witali konnte im Turmendspiel mit zwei Bauern weniger leider keine Gewinnchance mehr sehen und gab auf, es sei unserem Topscorer verziehen.
Benni bot in einer Gewinnstellung Remis, er traute sich den Sieg nicht zu und wollte wenigstens den halben Punkt für das Team sichern.
An meinem Brett verschwand nach einem Rechenfehler meinerseits eine Leichtfigur, nach dem Rückgewinn dieser war ein Remis dann auch die beste Lösung.
Das Remis von Wolfgang reichte für den Ausgleich 3,5 zu 3,5.
Ein besonderer Dank an Arthur für die Übernahme der Mannschaftsführung, er war auch der Letzte in der Runde. Erst um halb zwölf wollte sein Gegner, Jan Engels, aufgeben, nachdem er darauf spekuliert hatte, dass bei Arthur, in Zeitnot, (4 Züge in 60 Sekunden) das rote Plättchen der Uhr fallen würde. Für Arthur ist aber das Blitzen freitags im Klub schon eine gute Übung, die ihm hier half, über die Zeit zu kommen. Letztlich nach Eroberung eines 2. Bauern gab Brett 2 auf, und Arthur holte den letzten Punkt zum 4,5 Endstand.
Nun geht es schon an die Planung der letzten Runde in dieser HMM-Saison. Die 9. Runde ist für uns ein Heimspiel am Dienstag, 20.06.2017, gegen die letzten der Tabelle, die 3. Mannschaft aus Volksdorf ist zu Gast.
Wer möchte zur Abschlussrunde mitspielen? Von Holger weiß ich, dass er im Urlaub ist.

Vielen Dank im voraus für Eure Rückmeldungen!
Bessie