Mümmelmann hat zwar chaotisch begonnen, gleich 3 Ausfälle und 2 Verspätungen, 1x komplette Aufstellungsänderung und dann doch 5,5 Punkte erreicht.

Bei uns hat Wolfgang Springer mit seinem Sieg nacht Zeit den “Vogel abgeschossen”.  Gegen H. Schneider stand er nach 2 Stunden gut da mit doppeltem Turm auf der offenen F-Linie. Durch 2 Schachs hätte er Dame und Springer gegen seine beiTürme tauschen können und anschließend mit seiner Dame einige Bauern abräumen können. Aber es kam anders. Plötzlich hatte Schneider mit Schwarz die bessere Stellung und 2x eine gute Mattsituation erreicht. Einmal hätte Wolfgang sogar seine Dame opfern müssen und ein weiteres mal hatte Schneider ein einzügiges Matt übersehen. Für die Kiebitze war das wechselreiche Spiel eine reine “Folter” mal Schwarz mal Weiss mit Gewinn.

Brett 1 mit Frank, hatte auch sehr lange ausgehalten und zu meiner Überraschung noch ein Remis erreicht. Springer Läufer gegen Turm und Läufer mit einem Bauern weniger, hat Franke seinen Springer ständig auf trapp gehalten und nach und nach Bauern zurückerobert bis der Gegner genrevt Remise anbot.

Eckhart hat sich auch sehr gut geschlagen und sich einen halben Punkt gesichert. Benjamin hat als erster das Remise eingefahren. Werner hatte mit H. Gierath einen etwas unangenehmen Gegner, der gelegentlich etwas laut seine Stellung kommentierte. Den Höhepunkt seiner lauten Kommentare hatte er allerdings als Kiebitz an meinem Brett gesetzt. Als ich einen Springer zur Verteidigung eines drohenden Angriffes zog rief er plötzlich ganz laut, “das geht nicht!”, ich hatte mich richtig erschrocken. Karl-Heinz, mein Gegner entschuldigte seinen Kollegen, ich hatte auf den Schreck hin vergessen meine Uhr zu drücken, worauf Karl-Heinz mich dann aufmerksam machte. Es war allerdings nicht entscheidend, dass ich die Partie verlor, aber meine Konzentration war weg.

Zu beginn hatte ich noch mehr Punkte erwartet, aber nach dem kuriosen Verlauf des Abends hatten wir wohl mit 2,5 Punkten noch gut abgeschnitten.

Leider haben wir von den 2 nominell schwächsten Gegnern in unserer Klasse nur 3,5 Punkte mitgenommen. Nun kommen nur noch stärkere Gegner,

also sind wir gefordert.