Mit 3,5 : 3,5 Punkten haben wir für nichts gespielt.

Laut Schachverband-Turnierordnung  § 21 wird ein 3,5:3,5 als Null gewertet, da keine der Mannschaften 4 Punkte oder mehr erreicht hat. (bei 4 Brettpunkten gäbe es 1 Mannschaftspunkt.)

Leider hatten wir Brett 1 nicht besetzt, Frank hatte sich nicht abgemeldet, sonst hätte er kampflos einen Punkt eingefahren und unsere Mannschaft

den ersten Sieg verbucht. Bessie und Eckart hatten rechtzeitig einen Punkt geholt. Mit Holgers Remise gingen wir sogar in Führung.

Arthur hatte den stärksten Gegner und diesen solange beschäftigt, bis Wolfgang an Brett 7 auf Gewinn stand und dieses mal hatte er, wieder als Letzter, die Partie souverän gewonnen.

Trost für die Spieler, die gepunktet haben, die werden für ihre DWZ ausgewertet.