mcarthur

Über Arthur Hofmeier

Keine
Bis jetzt wurden von Arthur Hofmeier 64 Blogbeiträge erstellt.

Sehr ungeschickt 4½ – 3½ verloren

Arthur hat als erster im 14. Zug einen ungedeckten c-Bauern verschenkt und damit ein offenes Scheunentor für seinen Gegner Kay geschaffen.

Zu seiner Rechtfertigung, er saß so tief am Tisch, dank eines ausgeleierten Stuhlpolsters, dass sein eigener Springer auf c4 den Bauer verdeckte. (Ausrede zur Faschingszeit möglich)

Fast gleichzeitig hatte Samuel eine Figur eingestellt. Recht erfreulich für […]

Von |Sonntag, 3. März, 2019 |Allgemein|0 Kommentare

4 -4 ist eine gefühlte Niederlage gegen Sasel 4

Wir waren wieder nicht in Bestbesetzung, trotz Heimspiel. Brett 2 und 3 Ausfall, obwohl Bessie da war, wollte sie nicht antreten, sie dachte, das schaffen wir auch so.

‚Hier irrte Goethe‘ Nachdem Nils bereits nach 40 Minuten aufgab, was uns alle überraschte, hatte Arthur, immer noch erkältet und mit Weiß ohne Plan,  gegen Marco Hell

(ohne Wertung, […]

Von |Sonntag, 10. Februar, 2019 |Allgemein|0 Kommentare

Unerwartet nur 3 ½ Punkte gegen NTSV Niendorf

Die Überraschung war schon die Mannschaftsaufstellung.
Die Niendorfer traten zum ersten mal seit einem Jahr in Bestbesetzung auf.
Wir hingegen ohne Brett 1 Nils, ohne  Brett 3 Kian und Brett 8 blieb unbesetzt, hatten denkbar ungünstige Voraussetzungen zum Start.
Aber nach einer eineinhalb Stunden  stand es bereits o:3 für uns !!
Bennit, Lennox und […]

Von |Samstag, 2. Februar, 2019 |Allgemein|0 Kommentare

4 – 4 gegen Langenhorn 3

Vorweg die Überraschung: HSK 25 gewinnt gegen den Gruppenstärksten NTSV 3 mit 6 – 2 ! 
Wir hatten Langenhorn 3 zu Gast.

Das Unentschieden war gegen einen nominell schwächeren Gegner nicht das Gelbe vom Ei.

Nachdem Nils als erster einen Punkt holte und Julian mit einem weiteren Punkt folgte, war ich noch guter Hoffnung.

Dann folgten schnell 3 Niederlagen […]

Von |Montag, 21. Januar, 2019 |Allgemein|0 Kommentare

25. offene HH Senioren Einzel 2018

9 Runden mit 70 Teilnehmern kämpften in Hamburg um den Titel Senioren-Meister 2018

v.l. Prof. d. Kornrumpf; Hans-R. Kreuzkamp; Uwe Grimm; Detlev Voigt; Hugh Dietmas

Von |Montag, 3. Dezember, 2018 |Allgemein, Schach|0 Kommentare

Neue Saison 2019 Kreisklasse A

— Kreisklasse-A —

endgültige Aufstellung und Termine 2019
1. Runde 11.01.-18.01.
Königsspringer 6                 *** spielfrei ***
Hamburger SK 26   – Sasel 4              Fr  –  11.1.
Hamburger SK 25   – NTSV 3             Fr  –  18.1.
Hamburger SK 27   – […]

Von |Montag, 12. November, 2018 |Allgemein|0 Kommentare

7-1 Klatsche gegen Sasel 4

Bedauerlich!  Wir sind ohne die ersten 3 Bretter im Heimspiel mit 1-7 Brettpunkten an Sasel 4 gescheitert.

Danke an Kurt Hinrichs, der den einzigsten Punkt für uns holte.

Arthur hatte bis Mitternacht gegen Frank Tobianski mit einem Bauern mehr einen Vorteil erspielt.  Er hätte mit Schwarz auch ohne Probleme Remis halten können, aber dann wurde er zusehen […]

Von |Mittwoch, 25. April, 2018 |Schach|1 Kommentar

Lange Zeit Remis, dann zog Fischbek an uns vorbei 8:5

Gegen Fischbek 4 mußten wir leider ohne Brett 1 und 2 antreten, d.h. Bessie spielte vorne gegen dem starken 1715 Manfred Ottow und holte mit  ½ einen beachtliches Remis!!

Einen guten Start hatte unser Benjamin,  Theo Springer,  schon nach 20 Minuten holte er den ersten Punkt für unsere Mannschaft. Gratuliere!

Holger spiele auch remis und Eckhart holte einen vollen […]

Von |Sonntag, 15. April, 2018 |Schach|0 Kommentare

Hamburger Blitz-Einzelmeisterschaft 2018

Am 7. April 2018 wurden im Vereinshaus von Königsspringer die Hamburger Blitz-Einzelmeisterschaft ausgetragen.
Sowohl Die Sieger der Herren, wie der Damen wurden in einem einzigen Turnier ermittelt. Alle Teilnehmer waren somit gleichberechtigt.
43 Teilnehmer hatten unter dem neuen Modus 3 Minuten + 2 Sekunden sich der neuen Herausforderung gestellt.
Hendrik Schüler, der das Turnier im Auftrag desHamburger Schachverbandes […]

Von |Montag, 9. April, 2018 |Allgemein|0 Kommentare

Marmsdorf hatte eindeutig den besseren Tag und 6½ Punkte mit genommen

Marmsdorf hatte eindeutig den besseren Tag und 6½ Punkte mit genommen.

Trotz kampflosem Punkt hatten die Marmsdorfer letztendlich gut abgeräumt.
Bericht folgt

Von |Mittwoch, 28. März, 2018 |Schach|0 Kommentare